Willkommen bei der IG Metall

IG Metall: die Gewerkschaft in der ITK
Die Informationstechnologie- und Telekommunikationsbranche (ITK) gehört zu den größten Arbeitgebern in Deutschland. Seit mehr als 40 Jahren gestaltet die IG Metall mit den Beschäftigten aktiv die Arbeitsbedingungen in der Branche mit. In nahezu allen ITK-Unternehmen engagieren sich unsere Mitglieder für sichere Arbeitsplätze, Gute Arbeit und gerechte Einkommen. In großen und in kleinen Betrieben stehen wir den Beschäftigten kompetent zur Seite, beraten und informieren sie. Unsere Tarifverträge und Entgeltanalysen wirken weit in die Branche.

Betrieb & Praxis / Betrieb & Praxis - Weitere Betriebe

Huawei TS: Entgelterhöhung 2016 gesichert

26.09.2016 | Für die rund 440 Techniker, die im Frühjahr von der Ericsson Technology Services GmbH zu Huawei Technologies Service GmbH (Huawei TS) gewechselt sind, konnte die IG Metall die Entgelterhöhung aus dem Rahmentarifvertrag Telekommunikation für 2016 durchsetzen.

HUAWEI

Sie besteht aus einer Einmalzahlung im August 2016 in Höhe von 150 Euro und 2,0 Prozent mehr Gehalt ab dem 1. September. Sowohl der Pauschalbetrag als auch die Tariferhöhung werden – anders als in den vergangenen Jahren – nicht auf übertarifliche Zulagen angerechnet. Das Verhandlungsergebnis soll auch für die ehemaligen Arcor-Beschäftigten umgesetzt werden. Die Laufzeit der Vereinbarung endet zum 30. April 2017. Bis dahin will die IG Metall mit dem chinesischen Arbeitgeber nicht nur über die künftige Tarifbindung von Huawei TS verhandeln, sondern auch über weitere spezifische Regelungen im Interesse der Huawei-Beschäftigten. „Unser Ziel ist es, das Unternehmen langfristig tariflich zu binden, um über einen Tarifvertrag für alle Beschäftigten von Huawei TS klare Strukturen zu schaffen und das Niveau der Arbeitsbedingungen zu halten“, sagt Martin Weiss, Tarifbeauftragter der IG Metall bei Huawei TS.

Bilder

  • HUAWEI""