Willkommen bei der IG Metall

IG Metall: die Gewerkschaft in der ITK
Die Informationstechnologie- und Telekommunikationsbranche (ITK) gehört zu den größten Arbeitgebern in Deutschland. Seit mehr als 40 Jahren gestaltet die IG Metall mit den Beschäftigten aktiv die Arbeitsbedingungen in der Branche mit. In nahezu allen ITK-Unternehmen engagieren sich unsere Mitglieder für sichere Arbeitsplätze, Gute Arbeit und gerechte Einkommen. In großen und in kleinen Betrieben stehen wir den Beschäftigten kompetent zur Seite, beraten und informieren sie. Unsere Tarifverträge und Entgeltanalysen wirken weit in die Branche.

Betrieb & Praxis - International

IBM-Gewerkschafterinnen und -Gewerkschafter wollen weltweit stärker zusammenarbeiten: Globale Gewerkschaftsallianz beschlossen

12.12.2011 | Als Global Player versucht sich IBM gegenüber seinen Wettbewerbern international immer stärker zu positionieren. Aber auch gegenüber den Beschäftigten spielt der Konzern zunehmend die globale Karte aus, um Druck auf sie auszuüben. Mit einer weltweiten Gewerkschaftsallianz wollen die Gewerkschaften bei IBM ein Gegengewicht schaffen.

Am 5./6. Mai trafen sich über 40 Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter aus verschiedenen IBM-Standorten in 15 Ländern in der Schweiz, um eine Globale Gewerkschaftsallianz bei IBM zu beschließen. Zu dem Treffen hatte der Internationale Metallgewerkschaftsbund (IMB) und der internationale Gewerkschaftsdachverband UNI eingeladen.

Ziel des Zusammenschlusses ist es, die Kommunikation und Kooperation der Mitglieder von Gewerkschaften, die bei IBM oder in solchen Firmen arbeiten, die dem Konzern gehören oder an denen er maßgeblich beteiligt ist, zu intensivieren. Ihnen geht es vor allem darum,
• IBM für einen Dialog auf weltweiter Ebene zu gewinnen,
• weitere globale Vereinbarungen mit dem Konzern zu treffen, um die Arbeitsbedingungen von IBM-Beschäftigten zu verbessern und
• den gewerkschaftlichen Organisationsgrad bei IBM zu erhöhen.

Unter anderem verpflichten sich die Mitglieder der Allianz zu gegenseitigem Informationsaustausch. Das gilt insbesondere bei Tarifverhandlungen. Mit gemeinsamen Aktivitäten und Kampagnen, Projekten und Bildungsprogrammen wollen sie ihren Einfluss im Unternehmen stärken. Priorität hat, dass in allen Ländern und an allen Standorten die Arbeitnehmerrechte gesichert sind, Gewerkschaften anerkannt und Verhandlungen mit dem Arbeitgeber effektiv geführt werden können. Dazu wollen sich die Mitglieder gegenseitig unterstützen.

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens von IBM am 16. Juni organisierte die Globale Gewerkschaftsallianz einen weltweiten Aktionstag. Hierbei machten die Mitglieder auf die wichtige Rolle der Gewerkschaften im Konzern aufmerksam, um die Interessen der IBM-Beschäftigten in allen Teilen der Welt zu schützen und zu fördern. Außerdem haben sie vor, im kommenden Jahr eine Mitgliederwerbekampagne zu starten. Sie beschlossen ebenfalls, einen Internet-Blog zu starten und die Zusammenarbeit mit der Internetgewerkschaft IWIS alliance@IBM zu verbessern.

Juni 2011

Bilder