Arbeit & Beruf

Innovationen

Arbeit & Beruf - Innovationen

digit-DL: Gemeinschaftsprojekt angelaufen

11.11.2014 | Die IG Metall beteiligt sich an dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten und gemeinsam mit dem Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung (ISF) München durchgeführten Gemeinschaftsprojekt „Digitale Dienstleistung in modernen Wertschöpfungssystemen” – kurz: digit-DL.

Anhand von Fallstudien soll erkundet werden, welche neuen Dienstleistungsstrategien global agierende Unternehmen vor dem Hintergrund wachsender digitaler Vernetzung verfolgen und wie sich diese auf Arbeitsplätze und Beschäftigte auswirken.

Leiter des Projekts bei der IG Metall ist Karl-Heinz Hageni, langjähriger Betriebsratsvorsitzender bei der Software AG. „Es geht uns vor allem darum, am Beispiel der IT-Branche frühzeitig zu erkennen, wie sich Global Services entwickeln und mit zunehmender Digitalisierung verändern. Dabei kommt es uns wesentlich darauf an, dass hochwertige fach-liche Qualifikationen erhalten bleiben und Beschäftigung nicht nur am Standort Deutschland, sondern auch international zu sicheren und fairen Bedingungen gestaltet wird.”

Daneben verfolgt das Projekt einen weiteren Strang. Es widmet sich auch solchen Dienstleistungen auf der Basis digitaler Plattformen, in die zunehmend Kunden und Konsumenten einbezogen werden. „Für uns ist in diesem Zusammenhang Crowdsourcing ein wichtiger Teilaspekt, den wir perspektivisch stärker mitgestalten wollen”, so Hageni. Die Ergebnisse des Projekts sollen in Informationen, Beratungs- und Beteiligungsprozesse für Betriebsräte einfließen.

Bilder