Betrieb & Praxis

Aus ITK-Unternehmen

Betrieb & Praxis - Weitere Betriebe

EDAG: Beschäftigte für Betriebsräte aktiv

03.05.2018 | Die IG Metall setzt ihren Kampf um moderne Betriebsratsstrukturen bei dem Entwicklungsdienstleister EDAG fort.

„Wir sind hier auf einem vielversprechenden Weg“, erklärt Johann Horn, Erster Bevollmächtigter der IG Metall in Ingolstadt. Bei EDAG gibt es seit Jahren eine ungewöhnliche Form des Betriebsrats: Ein einziges Gremium war für 27 Standorte und Tausende Beschäftigte zuständig. „In der stürmischen Wachstumsphase des Unternehmens hatte das eine Berechtigung“, sagt Horn. Inzwischen sind aus einer GmbH mehrere geworden, Standorte hinzugekommen, wurden ausgebaut, andere geschlossen. Ein bundesweites „IG Metall-Team EDAG“, in dem inzwischen aus vielen Standorten Beschäftigte aktiv sind, wirbt aktuell intensiv für Gründungen von Betriebsräten an den Standorten.