Entgelt & Tarif

Entgelt_schmal

Entgelt

Entgelt & Tarif - Entgelt

Entgelte von Softwarespezialisten: einheitliches Niveau

18.03.2014 | Egal ob sie in der ITK-Branche arbeiten oder in anderen Industriezweigen: Die Einkommen von Softwarespezialisten unterscheiden sich nicht erheblich. Das belegt eine Studie der IG Metall für den Raum Baden-Württemberg.

Bei der direkten Gegenüberstellung der Verdienste von Softwareexperten in der ITK-Branche und denen in der Metall- und Elektroindustrie (M&E), etwa in Automobil- und Maschinenbaufirmen, zeigen sich kaum Unterschiede beim Entgelt.

Vergleicht man die in der Studie für Baden-Württemberg erhobenen Daten mit denen der neuesten ITK-Entgeltanalyse (siehe Seite 3) wird sogar sichtbar, dass die effektiven Jahresgehälter der in den baden-württembergischen M&E-Unternehmen beschäftigten Softwareexperten durchweg über denen liegen, die in der ITK-Branche der Region durchschnittlich gezahlt werden. Dies ist auf die verbreitete Anwendung der Flächentarifverträge der IG Metall in den dortigen M&E-Firmen zurückzuführen. Beachtlich ist, dass die Entgelte in den untersuchten M&E-Betrieben im Raum Baden-Württemberg – insbesondere in den unteren Entgeltgruppen – um Einiges höher liegen als in der ITK-Branche.

Für Softwarespezialisten kann daher der Wechsel von der ITK-Branche in ein M&E-Unternehmen interessant sein. Auch dort erwarten sie attraktive Arbeitsplätze und gute Bedingungen insbesondere beim Berufsstart.