ITK-Arbeitskreise

ITK-Arbeitskreis Rhein-Main

ITK-Arbeitskreise - ITK-Rhein-Main - Veranstaltungen 2015

Crowdworking – schöne neue Arbeitswelt?

29.05.2015 | Crowdworking ist eine Arbeitsform, die in immer mehr Branchen und Unternehmen Einzug hält. Die IG Metall beschäftigt sich seit 2011 intensiv mit dieser neuen Form der Scheinselbständigkeit. Ein erstes Ergebnis ist das Buch " Crowdwork – zurück in die Zukunft? Perspektiven digitaler Arbeit", das von Christiane Benner, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, herausgebracht wurde.

Wir freuen uns, sie als Referentin für unsere Veranstaltung gewonnen zu haben, da es wichtig ist, dass wir rechtzeitig einen Blick auf diese neuen Formen für die Verteilung von Arbeit richten, um die Frage zu beantworten, wie wir gute Arbeitsbedingungen in der ITK-Branche erhalten bzw. erreichen und weiterentwickeln können.

Am 1. Mai 2015 hat die IG Metall das Online-Portal www.faircrowdwork.org gestartet.

Uns geht es darum, die Entwicklung der Arbeitsbedingungen in diesem Bereich durch Organisation der Crowdworker zu beeinflussen. Das ist dringend erforderlich, weil das in den Online-Portalen, die die entsprechenden Arbeiten ausschreiben, keine Rolle spielt.
Aber natürlich handelt es sich um eine Form der Scheinselbstständigkeit, die in Wirklichkeit mit hochgradiger Abhängigkeit in der Arbeit verbunden ist.

Unsere Tagung des ITK-Arbeitskreises Rhein-Main bietet die Möglichkeit, die wichtigsten Ergebnisse der vorliegenden Studien vorzustellen und die notwendigen Schlüsse für die Arbeit der Betriebsräte und der IG Metall zu ziehen.

Datum: Dienstag 7. Juli 2015
Uhrzeit: 13.00 – 17.00 Uhr
Ort: IG Metall-Vorstand im Mainforum

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme verbunden mit der Bitte um rechtzeitige und verbindliche Anmeldung mit dem angehängten Formular oder per Mail an gisela.schoeneberger@igmetall.de
bis 26. Juni 2015.

Downloads

Bilder